• .
  • .
  • .
  • .

Coaching

Zielgruppen

Barkhausen Health Care Consulting versteht Coaching als ein exklusives Beratungsangebot für Top-Führungskräfte in Krankenhäusern, insbesondere für Geschäftsführer, Chef- und Oberärzte, Pflegedirektoren oder Bereichsleitungen.

 

Wie läuft ein typischer Coachingprozess ab?

1. Phase – Erstkontakt und Orientierung

  • Kostenloses, unverbindliches Vorgespräch per Telefon oder im persönlichen Gespräch zum ersten Kennenlernen, zur Klärung der inhaltlichen Anliegen und organisatorischen Rahmenbedingungen (z.B. Coachingdauer, -länge, -rhythmus, -ort und –honorar)
  • Auftraggeber ist entweder der jeweilige Klient oder das Krankenhaus

2. Phase – Entscheidung für das Coaching

  • Dokumentation der Rahmenbedingungen in einem Coachingvertrag oder Angebot

3. Phase – Analyse und Zieldefinition

  • Definition und Operationalisierung der Coachingziele sowie unterschiedlich intensive Analyse von Beratungsanliegen, Persönlichkeit und Umfeld
  • Auf Wunsch können bei persönlichkeitsorientierten Themen psycho- bzw. eignungsdiagnostische Testverfahren durchgeführt werden
  • Ergebnisdokumentation in einem Analysebericht
  • Je nach Anliegen zwischen einer und drei Sitzungen

4. Phase – Veränderung und Entwicklung

  • Bearbeitung der konkreten Themen mit unterschiedlichen Beratungsmethoden (z.B. mittels lösungsorientiertem Gespräch, Praxissimulation, Experimente, Aufstellungen und “Hausaufgaben”)
  • Auf Wunsch Beratungsbrief nach jeder Sitzung zur Transfersicherung
  • Je nach Bedarf zwischen einer und sechs Sitzungen

5. Phase – Beratungsabschluss

  • Unterstützung der weiteren nachhaltigen Umsetzung oder des persönlichen Entwicklungsprozesses
  • Dokumentation in einem Beratungsbrief
  • In der Regel ca. eine Sitzung

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon !

Leave a Reply